E-mail Sign Up | Select Language

Home | Share | Flight Schedule

Zahlung Der SEVIS Gebühren

Das „Student and Exchange Visitor Information System“ (SEVIS) ist das Online-System, über das die gesamten Visa-Aktivitäten abgewickelt werden. Mit SEVIS wird das Antragsformular I-20 erstellt, die Ein- und Ausreise verfolgt und alle Visa-Verlängerungen oder Statusveränderungen der Flugschüler  beantragt und dokumentiert. Zur Kostendeckung der Wartung und Instandhaltung dieses Systems erhebt  SEVIS entsprechende Bearbeitungsgebühren. Diese sind an das „Department of Homeland Security“ (DHS) zu entrichten. Hillsboro Aviation ist an diesen Gebühren nicht beteiligt. Die Gebühren müssen mindestens drei Werktage vor dem geplanten Visa-Vorstellungsgespräch  bezahlt werden.

Die Gebühren für einen M-1 oder F-1- Antrag betragen jeweils 200 USD.


Zum Entrichten der Gebühren haben Sie folgende vier Möglichkeiten:

  1. Sie können online mittels des Formulares 1-901 unter www.FMJfee.com mit einer Kreditkarte beglichen werden.

  2. Geben Sie bei Ihrer Anmeldung der Flugschule Ihre Kreditkarten-Details, also Kartenart, Kartennummer, Ablaufdatum und Sicherheitscode. Oder überweisen Sie den Betrag zusammen mit unserer Anmeldegebühr auf unser Konto. Dann  kann Hillsboro Aviation die Gebühren für Sie bezahlen und wird Ihnen mit Ihren Antragsunterlagen einen entsprechenden Beleg zusenden.

  3. Überweisen Sie via Western Union (weitere Informationen hier).

  4. Schicken Sie das ausgefüllte Formular I-901 zusammen mit einem Scheck oder einer Zahlungsanweisung an das Department of Homeland Security. DHS wird Ihnen dann eine entsprechende Quittung per Email zusenden. Wenn Sie mit Kreditkarte zahlen, können Sie eine entsprechende Online-Quittung als Beleg ausdrucken. Achten Sie auf jeden Fall darauf, Ihre Zahlung früh genug zu tätigen und planen Sie eine entsprechende Zeitspanne für den Versand der Quittung ein.  Sie müssen den offiziellen Beleg des Zahlungseinganges (Formular I-797) mit zu Ihrem Vorstellungsgespräch bringen.